Wir bringen Farbe in Ihr kulturelles Leben

 
 
Hauptversammlung mit asiatischem Buffet
und dem „Duo Mostbröckli“ 
Samstag, 8. Februar 2020, 20.00, Restaurant Seepromenade, Walenstadt
18.30 Uhr

Asia-Abend
Asiatisches Buffet à discrétion 28 CHF

Anmeldung bis Mittwoch, 5. Februar unter info@kulturkreis-walenstadt.ch oder 081 735 29 73

20.00 Uhr Hauptversammlung Traktanden
Begrüssung
Wahl der Stimmenzähler
Protokoll der HV 2019
Jahresbericht des Präsidiums
Jahresrechnung 2019
Bericht der GPK
Verabschiedungen
Wahlen
Jahresprogramm 2020
Varia
Allgemeine Umfrage

Musikalische Umrahmung mit dem

"Duo Mostbröckli"
Ruth Mersmann, Violine & Marlies Utzinger, Akkordeon

Einladung HV  
Begleitbrief  
Konzert zur Passion
Sonntag, 5. April 2020, 17:00,   evang.-ref. Kirche, Walenstadt

Flow, my tears, ein Lautenlied des elisabethanischen Komponisten John Dowland, wurde erst als Instrumentalstück mit dem Titel Lachrimae Pavane veröffentlicht, Enrico Lavarini hat den Themensatz erweitert und lässt als Reflections over Flow, my tears drei Meditationen folgen.

Zwei verschiedene Stabat Mater- Kompositionen über den bekannten Text von Jacopone da Todi erscheinen in diesem Programm. Sie stammen von Antonio Vivaldi und Enrico Lavarini und weisen als Gemeinsamkeit jene auf, dass sie nicht Jacopones ganze Vorlage verwenden.

Vivaldis Stabat mater wurde 1712 in Brescia, der Geburtsstadt von Vivaldis Vater, uraufgeführt.

Später fiel das Werk der Vergessenheit anheim und wurde 1932 von Alfredo Casella in Siena erstmals wiederaufgeführt.

Enrico Lavarini schrieb die erste Fassung seines Stabat mater für die Besetzung mit Sopran und Streichorchester (Uraufführung 2017 in Heiden/AR). Nun legt er eine zweite Fassung, für Alt und Streichorchester,vor. Die Alt – Solostimme ist hier in ein feines Geflecht selbstständig geführter Streicherstimmen eingearbeitet. Innerhalb des Streichersatzes kommt der Solovioline eine bedeutende Rolle zu.

Musik
John Dowland / Enrico Lavarini
Lachrimae – Flow, my tears, Theme and reflections

Antonio Vivaldi  
Stabat mater, für Alt, Streicher und Basso continuo

Enrico Lavarini
Stabat mater, für Alt und Streichorchester (2017 / Fassung für Alt und Streichorchester: 2019)

Mitwirkende
Martina Gmeinder, Alt
Branko Simic, Violine
Laida Alberti, Violine
Concentus rivensis
Enrico Lavarini, Leitung

Eintritt
Fr. 40.– Erwachsene
Fr. 20.– Jugendliche in Ausbildung
Fr. 10.– unter 12 Jahren

   
Lesung - Lisa Elsässer und Andreas Nentwich
Sonntag, 3. Mai 2020, 11:00, museumbickel, Walenstadt
Buchvernissage:
«schnee relief» von Lisa Elsässer und
«Change Ringing» von Andreas Nentwich
mit Lesung

Moderation
Felix Schneider/ ehem. Kulturredaktor DRS2

Eintritt frei, Kollekte

   
Gipsy Swing - Gismo Graf Trio
Donnerstag, 14. Mai 2020, 20:15, Sagisteg, Murg
Gipsy Swing - Gismo Graf Trio
mit dem Akkordeon-Virtuosen Ludovic Beier
aus Frankreich