Wir bringen Farbe in Ihr kulturelles Leben

 
In eigener Sache:
Wir sind auf der Suche nach einem geeigneten Materialraum in Walenstadt. 
Der Raum muss mindestens 7m lang, 4m breit und optimalerweise ca. 3m hoch sein.

Falls Sie uns helfen können, melden Sie sich doch bei Stephan Hagmann.  (stephan.hagmann@bluewin.ch)

Besten Dank im Voraus!



   
Werkstattgespräch mit Lotty Hutter
Samstag, 28. April, 10 h,  Bahnhofstrasse 34, Walenstadt
  Einblicke ins Atelier von Lotty Hutter,
wo Farben Geschichten erzählen,
Materialien zu Formen spriessen,
Gedankliches fremde Wege geht
und Werke ihr Eigenleben führen.

Eintritt frei, Kollekte








Flyer
   
Aus meiner Botanisiertrommel
Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:30 h, Lokremise, St. Gallen
Enrico Lavarini, Musik
H. C. Artmann, Texte

Karl Jerolitsch, Tenor

Kammerensemble des Concentus rivensis

Enrico Lavarini, Leitung


Eintritt:
Fr. 40.– Erwachsene
Fr. 20.– Jugendliche in Ausbildung
Fr. 10.– Kinder

Vorverkauf im Kulturbüro St. Gallen (Blumenbergplatz 3)  und :
 Tickets bei TICKETINO
Abendkasse: ab 18:30 Uhr
Flyer    
   
500 JAHRE REFORMATION, "Die Kirchenspaltung als Katastrophe oder Katalysator in der Kunst"?
Samstag, 26. Mai 2018, Exkursion nach Luzern
Referate mit Urs W. Roemer, Historiker
und Urs Häner und Beat Hänni, Theologen

Hoforgelführung mitWolfgang Sieber, Stiftsorganist

Programm:

7.45 Uhr Abfahrt  Bahnhof Walenstadt

09:45 Hofkirche, Empore Grosse Hoforgel Referat und Orgelführung
11:30 3-Gang Mittagessen im Rebstock
13:00 Jesuitenkirche: Referat
14:00 Kaffeepause im Restaurant Opus
15:00 Stadtführung (inkl. individuellem Audioguide)
16:15 Schluss der Veranstaltung

18.12 Uhr Rückkehr Bahnhof Walenstadt

Kosten für den gesamten Anlass:
Fr. 75.00/Person, inkl. 3-Gang Mittagessen (ohne Getränke)

zur Anmeldung (Anmeldeschluss 1. Mai 2018)

Verein der Orgelfreunde Luzern, 6000 Luzern
IBAN CH90 0900 0000 6073 6218 3
Konto: 60-736218-3
Vermerk: Kulturtag 26.5.2018



Flyer
   
   
Arno Camenisch, «DER LETZTE SCHNEE»
Freitag, 15. Juni 2018, 20:15 h, museumbickel, Walenstadt

Die Lesungen des Bündner Autors und Performers Arno Camenisch führen ihn um die Welt – von Hongkong über Moskau und Buenos Aires bis nach New York. Seine Texte wurden in 20 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Camenisch zeigt sich als Meister ebenso skurriler wie menschlich vertrauter Geschichten, die er auf das existentielle Minimum reduziert. Und mit der gleichen Originalität, mit der er seine Wort- und Bildsprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor – in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound». – „Seine Lesungen sind Kult.“, meint der hessische Rundfunk.

In Walenstadt liest Camenisch aus seinem neuesten Roman DER LETZTE SCHNEE – ein frisches, witziges und berührendes Buch über das Ende und das Verschwinden. Musikalisch begleitet wird er von Blues- und Jazzgitarrist Roman Nowka.

Eintritt:
Fr. 20.– Erwachsene
Fr. 10.– Jugendliche in Ausbildung / Kulturlegi

Reservation: info@kulturkreis-walenstadt.ch
Bereits ab 19.30 Uhr und nach dem Programm lädt die 'Kultur-Bar' zum Verweilen ein.


 

Flyer    
   
   

LAVORARTE - Kunst im Mädchenheim

 

Die Ausstellung ging am 16.8.2015 zu Ende

 

Bis auf Weiteres finden Sie auf www.lavorarte.ch

Unterlagen und Informationen zur Ausstellung.